Schauraum für zeitgenössische Kunst,
Kunsthandwerk, Design und
unkonventionellen Schmuck

Cortenstahl | Jürgen Knubben

Adrienne Braun schreibt: „Keine Frage: Bei den Skulpturen von Jürgen Knubben geht es immer wieder um Relationen, um Proportionen und Dimensionen, um die Verjüngung von Formen. Jürgen Knubben setzt Elemente zueinander ins Verhältnis. Stapelt, schichtet, setzt aufeinander – und arbeitet sich dabei in die Höhe, dem Himmel entgegen. An sich sind Säulen lotrechte, freistehende Stützen, die Gebälk, Gewölbe, Arkaden oder zumindest eine Figur tragen. Bei Jürgen Knubben ist die Säule ihrer Funktion beraubt, existiert allein um ihrer selbst willen und thematisiert dieses In-die-Höhe-Wachsen, das Weitergehen, sich Fortsetzen…”

Deshalb zitiert und paraphrasiert der Bildhauer auch gerne die unendliche Säule von Constantin Brancusi:

Dreiecksäule B (Hommage an Brancusi)
Stahl, 143 x 20 x 20 cm
€ 7.500

Dreiecksäule A
212 x 40 x 40 cm
Preis auf Anfrage

Edition „55 Jahre Seegfrörne“ (Bodensee)
2018, Stahlguss, Nr. 46/55
€ 550

Reisig | Norbert Klaus

Die Skulpturen aus Astwerk von Norbert Klaus, mal naturbelassen, mal geschwärzt, überzeugen durch ihre formale Umrißqualität und erstaunen uns durch die Technik des Zusammenfügens:
die Äste sind (nur) gesteckt. Ohne Kleber und oder sonstige Fixierungshilfen hält die Form. Sämtliche Arbeiten bezeichnet er inzwischen mit dem Titel „LIED“. Dies ist ein Begriff, der zum einen auf die Technik des Komponierens, des „Zusammenwirkens von Noten“ deutet, andererseits einen poetischen Klang anstößt, der uns die Freiheit der Interpretation lässt, über die Benennung  der reinen Form und der Technik hinaus.

Kopf Lied 0041-08
52 x 30 x 22
€ 1.100

Kugel Lied 0134-12
ca. 55 cm ø
€ 3.200

Wandobjekt Lied 0231-16
2-teilig
24 x 48 x 6 cm
€ 1.800

Kleine Skulptur Lied-S124-19
22 x 30 x 17 cm auf Podest
€ 900

maxgalerie Mai 2022

Wir freuen uns über Interesse!
Der Schauraum ist täglich von 8:00 – 20:00 Uhr von der Passage aus zu besichtigen. Bei Fragen oder für einen Termin vor Ort rufen Sie uns gerne an unter 0821 152049 oder 0160 93889775 bzw. kontakten uns via Mail: info@maxgalerie.de